Wie kann ich die Ergebnisse interpretieren?

Wirksamkeitskontrolle

Ist die Kotprobe positiv ausgefallen? Dann sollten Sie mindestens einmal im Jahr den Kot 10 – 14 Tage nach der Wurmbehandlung noch einmal kontrollieren lassen. Bei einem gut wirksamen Entwurmungsmittel sollte das Testergebnis bei der zweiten Untersuchung negativ sein.

Da wir diese Kontrolle sehr wichtig finden, bieten wir diese zu einem ermäßigten Tarif an. Loggen Sie sich auf Mein VPL „Der Wald“ein. Sie sehen dort, dass Sie bei einem positiven Testergebnis ein Wurmcheck-Kit zur Wirksamkeitskontrolle zu einem reduzierten Preis erhalten, wenn Sie dieses innerhalb von drei Wochen nach Erhalt des Ergebnisses bestellen.

Kotprobeuntersuchung Hund und Katzen

Bei der Kotuntersuchung von Hunden und Katzen wird in erster Linie festgestellt, ob und wenn ja, wie viele Wurmeier sich im Kot befinden. Es handelt sich hierbei um einen (semi-)qualitativen Test, bei der das Ergebnis des Tests folgendermaßen angegeben wird:

Es wurden keine Wurmeier gefunden
+ Es wurden 1- 20 Wurmeier gefunden.
++ Es wurden 1- 20 Wurmeier gefunden.
+++ Es wurden mehr als 50 Wurmeier gefunden.

Kotprobeuntersuchung Pferd

Bei einer Kotprobenuntersuchung wird die Anzahl der Wurmeier, die sich im Kot Ihres Pferdes befinden, wortwörtlich gezählt. Ein wenig Kot wird gewogen und in einer abgemessenen Flüssigkeitsmenge aufgelöst. Ein Teil dieser Lösung wird in ein McMasterkammern gebracht, und die sich in der Flüssigkeit befindenden Wurmeier werden unter dem Mikroskop gezählt.

Wenn das Ergebnis <50 ist, bedeutet dies, dass keine Eier der fraglichen Wurmsorte gefunden wurden. 50 ist der Schwellenwert des McMaster-Tests, wie ihn VPL ‚Der Wald‘ durchführt. Somit ist es theoretisch möglich, dass ein Pferd einen EPG-Wert = 10 für Blutwürmer hat (10 Eier pro Gramm Kot) und dass das Ergebnis damit < 50 lautet. Sehr niedrige Mengen von Wurmeiern werden nicht erkannt. Diese niedrigen EPG-Werte sind allerdings für die Gesundheit Ihres Pferdes bedeutungslos.

Beim McMaster-Test, wie er von VPL ‚Der Wald‘ durchgeführt wird, steigt der EPG-Wert in 50er-Schritten. Die folgenden Werte können im Ergebnis wiedergegeben werden: < 50, 50, 100, 150, 200, 250, 300, 350, 400 etc.

Die Empfehlung, ob ein Pferd behandelt werden muss, hängt allerdings nicht nur von dem Ergebnis der Kotuntersuchung (= des EPG-Wertes) ab, sondern auch vom Alter und den Haltungsbedingungen des Pferdes. Um alle Faktoren richtig beurteilen zu können, bitten wir Sie, den Fragebogen sorgfältig auszufüllen.

Ob ein Pferd unter einer leichten oder schweren Wurminfektion leidet, wird nicht nur anhand der Höhe des EPG-Wertes bestimmt, sondern ist zudem vom Alter und den Haltungsbedingungen des Pferdes abhängig. 

Folgende Werte dienen dabei als Richtlinie für die Blutwürmer:

  • Leichte Infektion EPG < 1.300
  • Mittelschwere Infektion EPG < 2.550
  • Schwere Infektion EPG > 2.500

Die unten aufgeführte Tabelle bietet eine Übersicht über mögliche Ergebnisse des EquiSal-Bandwurmtests. Bei diesem Test werden Pferde mit einer niedrigen Anzahl von Bandwürmern, Grenzfälle und solche mit mäßigen/hohen Anzahl von Bandwürmern unterschieden. Die Behandlung wird empfohlen wie in der Tabelle angegeben.

Ergebnis des EquiSal-Wurmtests Bandwurminfektion Behandlung gegen Bandwürmer empfehlenswert
< -0.09 Niedrig Nein
 -0.09 – 0.6 Grenzwertig Ja
> 0.6 Mäßig/Hoch ja

Leberegel Forschung

In den Ergebnissen der Leberegel Forschung gibt es keine Zahl, sondern ein Plus oder Minus. In der Leberegel-Forschung mit der modifizierten Dorsman-Methode wird festgestellt, ob ein Pferd infiziert ist oder nicht. 

Lungenwurm Forschung

Auch beim Lungenwurm Forschung wird nur festgestellt, ob sich Lungenwurmlarven in den Kot befinden.  Also ebenso wie bei der Leberegel Forschung in den Ergebnissen nur ein Plus oder Minus.

Anuswurmforschung

Bei der Untersuchung auf Anuswürmer wird nur festgestellt, ob Eier des Anuswurms am Klebeband hängenbleiben. Darum steht im Ergebnis nur ein Plus- bzw. ein Minuszeichen, das heißt, das Pferd sollte auch behandelt werden, wenn nur ein Ei gefunden wurde.